Freitag, 07 April 2017 11:36

Konzert mit dem Kirchen- und Heimatchor, Reith im Alpbachtal und der Chorgemeinschaft Schwaig

am Samstag, 21.10.2017 um 19.00 Uhr in St. Paul

Gemeinsame Aufführung der „Missa brevis Sancti Joannis de Deo“ in B-Dur (Hob. XXII 7) ist die 7. Messkomposition von Joseph Haydn und wird im Volksmund allgemein als „Kleine Orgelsolomesse“ bezeichnet. Die Messe wurde um 1775 für den Orden der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt komponiert und heißt nach dessen Gründer, dem hl. Johannes von Gott.


Die Messe ist für Sopransolo, vierstimmigen Chor und das Wiener Kirchentrio geschrieben. Diese Besetzung umfasst zusätzlich zur Orgel lediglich zwei Violinen und Bass (Cello oder Kontrabass).
Wegen der Einfachheit der musikalischen Mittel bei gleichzeitiger hoher melodischer Ausdruckskraft gehört die Kleine Orgelsolomesse zu den meistaufgeführten Kirchenwerken Haydns.
Ferner kommen geistliche Chorsätze durch Kirchen- und Heimatchor, Reith im Alpbachtal und der Chorgemeinschaft Schwaig zur Aufführung.